Klinische Hypnose

Klinische Hypnose und Hypnotherapie sind wissenschaftlich anerkannte und langjährig erprobte psychotherapeutische Methoden, die mit Erfolg in verschiedenen Bereichen der Psychotherapie und Medizin angewendet werden. Hypnotherapeutische Methoden können eigenständig als Hypnotherapie oder in Kombination mit anderen psychotherapeutischen Verfahren wie kognitive Verhaltenstherapie eingesetzt werden.

 

Wie eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien und die klinische Erfahrung zeigen, können psychische Probleme wirkungsvoll mit Hypnotherapie behandelt werden. Zu den Anwendungsgebieten zählen:

  • Ängste (soziale Ängste, Panikattacken etc.)

  • Depressionen

  • Zwänge

  • Folgen traumatischer Erfahrungen (aus der Kindheit, nach Unfällen etc.)

  • Essstörungen (z.B. Bulimie)

  • Suchtverhalten (Rauchen, Drogen, Alkohol)

  • Stressfolgen, Burnout

  • Psychosomatische Störungen, bei denen psychische Faktoren und körperliche Erkrankungen in Wechselwirkung miteinander stehen (z.B. Reizdarm, Schlafstörungen  etc.)

  • Mentale Stärkung im Bereich von Coaching und Sport

  • Geburtsvorbereitung

Quelle und weitere Informationen: